Immobilien als Kapitalanlage

Das aktuelle Zinstief macht Investitionen in Immobilien besonders interessant. Vor allem Denkmal- und Sanierungsimmobilien werden steuerlich hoch gefördert und ermöglichen deshalb hohe Nettorenditen. Als Sachwert sind Immobilien auch ein Schutz vor Inflation. Bei Denkmal- und Sanierungsimmobilien können oft KfW-Fördermittel genutzt werden.

Allerdings sind Immobilien teilweise sehr teuer geworden. Um die passende Immobilie zu finden ist es sinnvoll, einen erfahrenen Berater hinzu zu ziehen.

Denkmal- und Sanierungsimmobilien sind für die Altersvorsorge und zunehmend auch für langfristig orientierte jüngere Anleger mit hohem Steuersatz auch aus Renditegesichtspunkten derzeit so attraktiv wie nie.

Baudenkmäler und Sanierungsobjekte sind deshalb gefragt, aber leider gibt es nur wenige wirklich gute und sinnvolle Angebote.

Ich prüfe regelmäßig Denkmal- und Sanierungsimmobilien verschiedener Anbieter bundesweit. Da ich keine eigenen Immobilien vertreibe, kann ich für meine Kunden die sinnvollsten Angebote am Markt finden und auswählen.

Falls gewünscht kümmere ich mich um die gesamte Abwicklung und überprüfe auch während der Sanierungsphase regelmäßig die Investitionsobjekte.